Gemeinsam für KW

Der neue Vorstand für die Citypartner KW e.V. von links: Tina Olschewski-Emden, Janine Rosenthal, neben mir Knut Sabelus und Steffen Nedo.

Seit vorgestern bin ich Vorstandsvorsitzende des Vereins Citypartner KW e.V.. Ein aufregendes Gefühl – eine Mischung aus hochmotiviert und mulmig, angesichts der Fülle an Aufgaben, die vor uns liegen. Ich kenne mich im Vereinswesen nicht besonders gut aus. Aber in Sachen Kommunikation und Projektmanagement hab ich eine gewisse Erfahrung anzubieten und so beschloss ich, mich nicht vor der Aufgabe zu drücken. Zumal auf der Mitgliederversammlung spontan noch weitere ganz tolle Kollegen aufgesprungen sind. Gemeinsam werden wir an der großen Aufgabe arbeiten, unsere schöne Stadt noch bekannter und attraktiver zu machen.

Meine erste Hochzeit!

„Wir wollen uns bei Dir für unsere Hochzeit einkleiden!“ – als meine beiden langjährigen Freundinnen Steffi und Anke nach vorheriger Terminabstimmung im Laden standen und ihr Anliegen beschrieben, wurde mir für einen Augenblick flau im Magen. Was für eine Verantwortung. Wir treffen sonst nur im Freizeitdress aufeinander, wenn wir gemeinsam auf alten Traditionsschiffen segeln gehen. Aber die beiden hatten  unsere große Modenschau zur Höfenacht im Sommer 2018 dazu genutzt, sich den Stil des Modeverstecks anzusehen und beschlossen: „Wir kommen wieder, wenn es so weit ist“. Natürlich ohne was zu sagen.

Dann ging alles ganz schnell. Steffi hat sich spontan das gemusterte Fox`s-Oberteil geschnappt, dazu eine schwarze Minx-Hose, kam wieder aus der Umkleidekabine heraus und uns allen war sofort klar: Fertig! Sieht super aus und wirkt genauso authentisch wie sonst in T-Shirt und Jeans. Die beiden wollten sich schließlich nicht verkleiden. Anke war spontan verliebt in die gemusterte Minx-Hose und entschied sich für ein schwarzes, hoch geschlitztes Oberteil, ebenfalls von Minx (aus hochwertigem Jersey in feinster Qualität). Normal würde diese Hochzeit ohnehin nicht werden, wie sie meinte. Warum also nicht in schwarz heiraten? Noch etwas funkelnder Schmuck von Komplott und fertig waren meine beiden Bräute.  Auf dem Fest konnte ich später miterleben, wie viele Komplimente sie eingeheimst haben, und ich war stolz wie Oskar. Danke Euch für Euer Vertrauen, liebe Steffi und Anke.

Weihnachtsmarkt 2018

Vom 13. bis 16. Dezember 2018 fand der Weihnachtsmarkt in Königs Wusterhausen endlich einmal wieder bei uns in der Bahnhofstraße statt. Wir haben diese Entscheidung sehr begrüßt und uns als Gastgeber der Straße an allen Tagen bis abends gerne beteiligt.  Am Sonntag Nachmittag fand sich unabgesprochen das komplette Beraterteam im Modeversteck ein – für mich ein ganz besonders schöner Moment. Und wie zufällig schaute noch unser neuer Fotograf Jörg Unkel von dem Hauptstadtfotografen (ebenfalls Bahnhofstraße) vorbei und drückte auf den Auslöser. Herzlichen Dank.

 

Mit Sunny und Wonna im Park

Es war super! Wir waren mit unserem neuen Fotografen Jörg Unkel (Hauptstadtfotografen in KW) in der letzten Woche zuerst im Schlosspark und später noch im Studio in der Bahnhofstraße und haben Herbstmotive fotografiert. Unsere Models Sunny und Wonna waren klasse drauf und  sogar beim Herumalbern zwischendurch ungeheuer attraktiv. Oder liegt das an den schönen Mänteln? Übrigens OUI und Believe. Ich war Beleuchtungs- und Regieassistentin zugleich und musste mehrfach freundlich ermahnt werden, auf die richtige Sonneneinstrahlung zu achten – gar nicht so leicht. Später im Studio war schon alles fertig aufgebaut und für die perfekte Ausleuchtung eingerichtet. Mit den entstandenen Motiven starten wir in den nächsten Tagen unsere Werbeoffensive für die kühle Jahreszeit. Dann heißt es: schnell sein, wer einen der Mäntel haben will…

 

Schneiderpuppe wieder abgeräumt!

Gestern war es mal wieder so weit. Zum Glück sind wir inzwischen schlauer geworden und statten unsere Blickfang-Schneiderpuppe unten für den Bürgersteig nur noch mit einem Kleid aus, keine Jacken, Mäntel, Tücher oder sonst was schnell Abzuhängendes. Trotzdem ärgerlich. Am hellichten Tag ist gestern dieses schöne Herbstkleid von Summum ab- und mitgenommen worden. Wir haben eine Beschreibung der vermeintlichen Diebin, und wir haben natürlich Strafanzeige gestellt.

Am Dienstag gehen wir mit Wonna und Sunny ins Fotostudio. Mit den neuen Herbst-Motiven statten wir einen Aufsteller für die Straße aus, das muss dann eben reichen. Im Treppenaufgang haben wir auch nur noch Displays stehen, es hat ja keinen Sinn.

Mode unter freiem Himmel

Wir hatten mit unserem zweiten Event zum Herbst/ Winter 2018 nochmal großes Wetterglück. Es war am 6. September um 18:00 Uhr noch warm und hell genug, um auf die Dachterrasse zu gehen. Vielleicht zum letzten Mal in diesem Jahr. Wir lieben die Atmosphäre hier draußen ganz besonders. Im Bild von links: Karin in einem Strickkleid von Faber, Regina im Wildkatzen-Look von Tramontana, ich in Bitte Kai Rand, unser Gastmodel Simone in Summum. Foto: Christian Koch

Toller Auftakt in die Herbstsaison

Am 25. August hatten wir das erste von insgesamt vier Herbstevents. Anders als bei unseren bekannten Modenschauen hatten wir dieses Mal Gastaussteller hinzu geladen und auf unserer großen Dachterrasse eine Art Marktplatz eingerichtet. Wir haben in drei Durchgängen aktuelle Looks der Saison gezeigt und uns passend dazu mit Designerschmuck von Pierre Lang sowie mit Brillen von Dreock Augenoptik ausstatten lassen. Zwischen den Präsentationen hatten unsere Gäste außerdem viel Zeit, sich die Kunstwerke der beiden Hobbymalerinnen Dagmar Hagen und Ute Hädrig anzusehen, für den bekannten Künstler Elmar Huxoll Porträt zu sitzen oder selbst die neue Mode auszuprobieren. Als Gast war außerdem die Medizinerin Dr. Barbara Schwanitz zum Thema „Gesunde Füße“ dabei. Das Wetter spielte weitgehend mit, die Stimmung war super. Siehe dazu auch hier einen kleinen filmischen Eindruck.

Der Künstler Elmar Huxoll fertigt Porträts von den Gästen an.

Wer sieht besser aus?

Ganz klar unsere sympathische und extrem modebewusste Kundin! Sie hat dieses schöne Trammontana-Ensemble aus Spitzenshorts mit passendem Shirt bereits gleich nach Eintreffen zu Beginn des Sommers bei uns erstanden. Und machte sich jetzt einen Spaß daraus, gemeinsam mit unserer Schneiderpuppe im Eingangsbereich zum Modeversteck vor der Kamera zu posieren. Die Gäste von Café Eisgenuss hatten ihren Spaß daran. Danke für die schöne Idee. Und bis bald einmal wieder.

Der Sommer kann kommen

Am Samstag war die vierte und letzte interne Modenschau der Sommersaison. Wir haben bis zur letzten Minute gewartet… und es dann doch gewagt, draußen auf der Dachterrasse einzudecken. Es hat sich gelohnt. Unsere rund 30 Gäste genossen die warmen Sonnenstrahlen und wir hatten es spürbar leichter als noch zum Februar-Termin, für unsere Hochsommer-Teile zu werben. Oben im Bild unser neues Gastmodel Sabine. Und unten ist Dani zu sehen, die uns seit Jahren toll unterstützt. Danke Ihr beiden, hat riesigen Spaß gemacht mit Euch. Bald ist Höfenacht, dann sehen wir uns wieder!

Mit Sunny im Fotostudio

Wir brauchten dringend ein festliches Motiv für die Hochzeitsbeilage des KaWe-Kuriers, die in der ersten März-Woche erscheinen soll. Also kurzerhand unser Model Sunny engagiert, das Fotostudio Schaugenauhin in Wildau gebucht, ein paar Outfits durchprobiert und los ging es. Hier im Bild ist der herrliche Frühlingsmantel von Bitte Kai Rand zu sehen. Ich „helfe“ Sunny beim Einkleiden. Höhepunkt des Shootings war natürlich das knallrote Kleid von Frank Lyman. Auf Facebook hat es bereits deutlich über 1.000 Personen erreicht und meinem Model schönste Komplimente eingebracht. Wir werden das Foto zu einem späteren Zeitpunkt auch hier noch veröffentlichen. Oder Sie kommen rauf zu uns und lassen es sich zeigen. Wir freuen uns.