Teststelle vor der Tür!

Eine super Initiative von unserer Kollegin Katy & Team, direkt gegenüber vom Modeversteck-Aufgang: Hier kann man sich ohne Anmeldung und kostenlos und relativ angenehm testen lassen, ich war gerade dort und bin begeistert! So dürfte die Testpflicht leicht fallen.

2 Gedanken zu „Teststelle vor der Tür!

  1. Na, bequemer gehts ja nicht. Danke Frau Spengemann, für den Tipp!
    Werden eigentlich auch selbstgemachte Tests anerkannt?
    Das ist so in Sachsen, beispielsweise für den Friseurbesuch, da hat der Freistaat ein Extraformular dafür „entwickelt“ und ins Netz gestellt, wo man erklärt, dass alles seine Richtigkeit hat.

    1. Liebe Frau Große, laut Brandenburger Verordnung muss ein „anerkannter“ negativer Test vorgelegt werden. Es braucht also ein Datum, ein positives Ergebnis (also negativ) und eine Unterschrift des Testers. Liebe Grüße aus dem Modeversteck. Karin Spengemann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.